Ich habe wieder den Durchblick!

Antibeschlagstücher für meine Brille

  • bis zu 200x anwendbar
  • 80% weniger beschlagen 

Und zusätzlich gratis:

  • Männing GLASKLAR Brillenspray
  • Mikrofasertuch

    10,-€

    Jetzt reservieren info@maenning.de

        (Keine Mengenbegrenzung / solange der Vorrat reicht)

Jetzt Kontakt aufnehmen

Kontakt aufnehmen

… leicht gemacht! Nutzen Sie unten stehende Buttons und rufen Sie an oder vereinbaren Ihren Termin zum kostenlosen Hör- und Sehtest. Wir freuen uns auf Sie!

Rufen Sie uns jetzt an:
0202 785606

Oder: Jetzt einen kostenlosen Seh- und Hörtest bei uns durchführen:
Termin vereinbaren

Maui Jim Sonnenbrille - ein Selbstversuch

Beim Besuch mancher Außendienstmitarbeiter stellen wir uns manchmal die Frage: "Will der uns einen Bären aufbinden?" So, oder so ähnlich muss mein Gedanke gewesen sein, als ich das erste Mal eine Maui Jim Sonnenbrille vorgestellt bekommen habe.

PolarizedPlus2 Technologie mit 9-fachem Filter für eine brilliante und farbintensive Durchsicht. Und ein 100%iger UV-Schutz versteht sich von selbst. Das hört sich schon sehr vielversprechend an, aber was ist da wirklich dran? Tut es nicht eine einfachere polarisierende Sonnenbrille?

Kleiner Einschub, eine polarisierende Sonnenbrille sorgt dafür das ein Großteil der Blendungen auf spiegelnden Oberflächen wie z.B. Wasser, reflektierendes Sonnenlicht auf regennasser Straße, usw. deutlich gemindert werden. Das Einzige was hier hilft - der Selbstversuch.

Also packte ich für den nächsten Urlaub drei Sonnenbrillen ein. Eine klassische Sonnenbrillen mit normalen Sonnenschutz Gläsern, eine mit polarisierenden Sonnenschutzgläsern und eine MauiJim. Das erste Erlebnis gab es sofort bei der Sicherheitskontrolle am Flughafen, als das Sicherheitspersonal bei der intensiveren Durchsicht meines Handgepäcks mich fragte ob ich mit„Sonnenbrillen handle“? „Ähm...ja!“

Auf der Urlaubsliege angekommen, Sonnenbrillen ausgepackt ging es los mit dem sammeln von Seheindrücken. Der Unterschied zwischen einer konventionellen Sonnenbrille und einer polarisierenden fällt sofort auf und so konnte die erste Brille sofort zur Seite gelegt werden.

Bei der normalen Sonnenbrille ist alles Ton in Ton und einfach nur „dunkler“. Anders bei der polarisierenden Sonnenbrille und der MauiJim, hier ist die Durchsicht deutlich harmonischer und es gibt weniger Reflexionen z.B. auf der Wasseroberfläche.

Aber jetzt wollte ich wissen, ob es wirklich die MauiJim sein muss. Bei der MauiJim wirken im Vergleich zur klassisch polarisierenden Sonnenbrille Farben in der Tat nochmals intensivier und es gibt einem ein Sehgefühl, dass sich schlecht in Worte fassen lässt. Vielleicht trifft „kitschig schön“ es am besten.

Mein Fazit: Ich gebe meine MauiJim nicht mehr her! Zu den technischen Details hier der Link