Termin vereinbaren: 0202 785606
Wuppertal - Augenoptik und Hörakustik

Kaiserstr. 60
42329 Wuppertal
Telefon 0202 785606
E-Mail vohwinkel@maenning.de

Öffnungszeiten
Mo.-Fr.8.30 - 18.30 Uhr 
Sa. 9.00 - 13.00 Uhr

Augenoptik Wuppertal
Hörakustik Wuppertal

Wülfrath-Hörakustik

Kirchplatz 17 / Ecke Wilhelmstrasse
42489 Wülfrath
Telefon 02058 9261046
E-Mail wuelfrath@maenning.de

Öffnungszeiten
Mo.-Fr.9.00 - 13.00 Uhr & 14.00 - 18.30 Uhr 
Sa. 9.00 - 13.00 Uhr

Hörakustik Wülfrath

Leichlingen-Hörakustik

Im Brückerfeld 17 / Auf dem Marktplatz
42799 Leichlingen
Telefon02175 4690893
E-Mail leichlingen@maenning.de

Öffnungszeiten
Mo.-Fr.9.00 - 13.00 Uhr & 14.00 - 18.30 Uhr 
Sa. 9.00 - 13.00 Uhr

Hörakustik Leichlingen

Hersteller-News

26.03.2014 | News Siemens | Zurück

Siemens startet mit ProSuite sein neues Beratungskonzept für Schwerhörige

Auf dem „AudiologyNOW!"-Kongress der American Academy of Audiology (AAA) in Orlando, USA, zeigt Siemens erstmals sein neues Beratungskonzept ProSuite. Es hilft Schwerhörigen und Akustikern bei der Auswahl der Hörgeräte, deren Erstanpassung sowie der weiteren Feineinstellung. Dazu stellt Siemens umfangreiche Beratungs- und Informations-Möglichkeiten zur Verfügung, die sowohl on- als auch offline genutzt werden können.

Das Angebot an Hörgeräten ist in den vergangenen Jahren immer vielfältiger geworden. Siemens bietet dabei ein besonders innovatives Sortiment. Von kleinsten Hörsystemen, die nahezu komplett im Gehörgang verschwinden, bis zu klassischen Hinter-dem-Ohr-Geräten in unterschiedlichen Größen und Designs. Abhängig vom Modell verfügen sie über Tinnitus-Programme, können sich mit anderen Geräten der Kommunikations- und Unterhaltungselektronik verbinden, mit Akkus betrieben werden und haben bis zu sechs voreinstellbare Programme. Dazu kommt ein umfangreiches Zubehörangebot aus verschiedenen Fernbedienungen, einer Ladestation und einer eigenen Smartphone-App.

Mit ProSuite will Siemens nun sowohl Akustikern als auch Schwerhörigen die bestmögliche Unterstützung bei der Auswahl und Anpassung der Hörgeräte bieten.

Mit umfangreichen Materialien, die sowohl on- als auch offline genutzt werden können, unterstützt ProSuite den Akustiker vom ersten Moment an, in dem ein Schwerhöriger sein Geschäft betritt. ProSuite bietet Erklärungen, hilft bei der Auswahl der Geräte, bei deren Erstanpassung sowie den notwendigen Feineinstellungen während der Gewöhnungsphase. Wesentlicher Bestandteil von ProSuite ist das ebenfalls neue Mess- und Anpass-System Unity 3, dessen modularer Aufbau sämtliche Arbeitsschritte des Akustikers in einem zeitsparenden Workflow verbindet.

Die Counseling Suite 3.0, ein auf Windows- und Apple-Computern nutzbares Programm sowie eine spezielle App für Android- und iOS-Tablet-Computer, ermöglichen dem Akustiker zusätzlich, Antworten auf wichtige Fragen zu visualisieren und anschaulich zu erläutern.

Schwerhörige erhalten so kompakte und leicht verständliche Informationen über ihre Hörminderung oder ihren Tinnitus, wie Hörgeräte funktionieren und was sie heute leisten können. So verstehen sie besser, welche Hörgeräte am besten zu ihren Anforderungen passen und worauf sie bei der Anpassung achten müssen. Weiterführende Videos, die jederzeit im Internet abgerufen werden können, bieten Anleitungen zum täglichen Umgang mit den Hörgeräten, etwa Batterie- oder Programmwechsel, Reinigung oder Trocknung.

Abgerundet wird ProSuite durch das 20-tägige Online-Training eArena, mit dessen Hilfe sich Schwerhörige Tag für Tag besser an ihre Hörgeräte gewöhnen können und das gleichzeitig den Akustiker bei der weiteren Feinanpassung unterstützt.

Christian Franke, Vice President Marketing & Branding bei der Siemens Audiologie und Initiator des Konzepts: „Siemens entwickelt und produziert besonders leistungsfähige Hörgeräte. Dafür wollen wir auch einen umfassenden Service bieten. Für die Akustiker, die mit ProSuite die Schwerhörigen besser beraten und betreuen können. Und für die Schwerhörigen, die sich nun leichter für die richtigen Hörgeräte entscheiden können und sich schneller daran gewöhnen werden."

Die hier genannten Produkte/Funktionen sind in einigen Ländern noch nicht käuflich zu erwerben. Aufgrund von medizinproduktrechtlichen Vorgaben kann die zukünftige Verfügbarkeit nicht zugesagt werden. Detaillierte Informationen sind bei der jeweiligen Siemens-Organisation vor Ort erhältlich.

Der Siemens-Sektor Healthcare ist weltweit einer der größten Anbieter im Gesundheitswesen und führend in der medizinischen Bildgebung, Labordiagnostik, Krankenhaus-Informationstechnologie und bei Hörgeräten. Siemens bietet seinen Kunden Produkte und Lösungen für die gesamte Patientenversorgung unter einem Dach – von der Prävention und Früherkennung über die Diagnose bis zur Therapie und Nachsorge. Durch eine Optimierung der klinischen Arbeitsabläufe, die sich an den wichtigsten Krankheitsbildern orientiert, sorgt Siemens zusätzlich dafür, dass das Gesundheitswesen schneller, besser und gleichzeitig kostengünstiger wird. Siemens Healthcare beschäftigt weltweit rund 52.000 Mitarbeiter und ist rund um den Globus präsent. Im Geschäftsjahr 2013 (bis 30. September) erzielte der Sektor einen Umsatz von 13,6 Milliarden Euro und ein Ergebnis von rund 2,0 Milliarden Euro. Weitere Informationen unter: http://www.siemens.com/healthcare.

Siemens AG
Wittelsbacherplatz 2, 80333 München, Deutschland
Communications and Government Affairs
Leitung: Stephan Heimbach
Healthcare Sector
Gebbertstraße 125, 91058 Erlangen